Unsere Kinderferialaktionen 

Die Kinderferialaktion wurde 1988 erstmalig in Feldkirchen an der Donau abgehalten. Zu diesem Zeitpunkt wusste niemand, dass sich die Idee des amtierenden Jugendreferenten Georg Kühböck jun. dahingehend festigen würde, dass daraus eine Institution im Jahreskreis entstehen würde. Anfänglich durch die Mitgliedervereine vor Ort aktiv unterstützt wird ab 1992 diese Veranstaltung ausschließlich durch Mitglieder des Jugendausschusses initiiert.

Als Zielsetzung wurde vereinbart, dass die Kinderferialaktion ausschließlich nur für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen sechs und 15 Jahren duchgeführt wird und im Bundesland Oberösterreich stattzufinden hat. Während dieser Aktion sollen die Teilnehmer spielend auf ihre Mitarbeit innerhalb unserer Brauchtumsorganisation vorbereitet und im Bereich Staatsbürgerkunde gefestigt werden.

Bei diesen Kinderferialaktionen wird jährlich ein Thema ausgewählt, mit welchem die Teilnehmer bewusst konfrontiert werden. So z.B. Rettung, Feuerwehr, Grenzschutz, aber auch II. Weltkrieg, Drogenmissbrauch, Jugendschutz, Gewalt in der Familie, usw. 

Anfänglich ausschließlich als Kinderzeltlager gedacht wurde ab dem Jahre 1993 darauf geachtet, dass die Teilnehmer eine feste Unterkunft hatten. Mindestvoraussetzungen an die Unterkunft wurden definiert (z.B. Duschen, Küche, Turnsaal, usw.). Eine enorme Steigerung der Hygiene und im Bereich der Verpflegung konnte somit erreicht werden.

 

Jahr Lagerort Tage Teilnehmer Vereine
1988  Feldkirchen an der Donau 3 27 6
1989  Feldkirchen an der Donau 5 48 9
1990  Pramet 7 45 8
1991  Feldkirchen an der Donau 7 41 7
1992  Pramet 5 48 6
1993  Rechberg 7 28 5
1994  Waldhausen im Strudengau 6 35 6
1995  Waldhausen im Strudengau 7 39 7
1996  Losenstein 7 49 7
1997  Neuhofen an der Krems 6 60 9
1998  Peilstein im Mühlkreis 7 52 9
1999  Waldhausen im Strudengau 7 63 9
2000  Zwettl an der Rodl 7 82 12
2001  Weyer Markt 7 54 9
2002  St. Agatha 7 64 8
2003  Pettenbach 7 64 11
2004  Mondsee 7 53 9
2005  Andorf 7 58 8
2006  Neuhofen an der Krems 7 27 6
2007  Gramstetten 7 29 7
2008  Frankenburg am Hausruck 7  29 6
2010  Ampflwang am Hausruck 7 27 7
2011  St. Agatha 7 37 8
2012 Klaffer am Hochficht 7 48 6
2013 Zwettl an der Rodl 7 48 9
2014 Neukirchen am Walde 7 72 9
2015 Grünbach bei Freistadt 7 48 7
2016 Weyer 32 

 7

2017 Frankenburg am Hausruck 7 22 5

 

Wenn man die Zahlen dieser Tabelle analysiert stellt man fest, dass die Kinderferialaktion seit der Gründung des Jugendausschusses im Jahre 1992 doch von einer etwas niedrigeren Teilnehmeranzahl bis zu einer Gruppe anwächst, die schon an die Grenze der Leistungsfähigkeiten unserer Betreuer stossen.

diagramm 2017

 

Einen besonderen Dank wollen wir im speziellen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Jugendausschusses sagen, welche Jahr für Jahr 1 Woche Urlaub für diese überaus wichtige Jugendarbeit verwenden. Dieser Uneigennutz kann nur als Beispiel für viele Andere sein.

Danke !

Login

© Jugend des Verbandes der Heimat und Trachtenvereine Linz und Umgebung