Bei wunderschönem und heißem Wetter, durften wir, von der Verbandsjugend, zum 3. Mal unser beliebtes Stationenspiel veranstalten. Heuer waren wir in St. Agatha, der Heimat der Stefan Fadinger Bauerngruppe, die die letzten 2 Spiele gewonnen haben. Insgesamt 9 Teams aus 7 Vereinen nahmen an diesem lustig, sportlichen Wettkampf teil. Neben Bierkisten stemmen und Tandem-Ski fahren gabe es auch wieder „nasse“ Spiele zu bewältigen. Diese waren perfekt zur Abkühlung zwischendurch. Besonders gefreut hat es uns, dass neben dem Ehrenobmann Konsulent Ingo Günter Radhuber, auch unser Landesverbandsobmann Rudi Birnbaumer und Verbandsobmann Konsulent Günther Kreutler eine Station übernommen haben. Natürlich sind wir stolz, von so hohen Herren kraftvoll unterstützt zu werden. Nach kurzen Worten von Agathas Bürgermeister Franz Weissenböck fand die Siegerehrung statt. Gratulieren dürfen wir dem Mühlviertler Heimatverein Rottenegg zum 1. Platz und auch der Senioren Gruppe der Stefan Fadinger Bauergruppe, die ihr Jungen mit dem 2. Platz geschlagen haben. Natürlich sind bei uns alle die mitgemacht haben Sieger. Bedanken möchte ich mich bei allen Helfern und Betreuern der Verbandsjugend, die trotz der Hitze fleißig geholfen haben und bei den Fadingern für die gute Verpflegung.

Login

© Jugend des Verbandes der Heimat und Trachtenvereine Linz und Umgebung